Freitag, 6. Januar 2012

Detox - Tag 1: MaKao und FeuerMeditation

Hey ihr Lieben!! Heute hat es begonnen! Wie war euer erster Tag im neuen Crazy-Sexy-Detox-Leben?

Ich wollte gestern abend noch die ganzen frischen Sachen besorgen, aber es kam dann mal wieder alles anders. Mein Bruder aus Köln ist zur Zeit zu Besuch und so hat sich mein Dad überlegt, dass er uns alle gerne mal wieder zum Essen ausführen wollte. Total lieb. Aber natürlich das alte Dilemma - was ißt man? Es sollte also zum Griechen gehen. Ich hab mich dann für einen Salat entschieden, das Dressing kam extra - klar, Joghurtdressig. Riecht verteufelt verführerisch... aber egal. Ich hab den Salat pur ohne Dressing gegessen und es war wirklich sehr lecker. Ich habe mich aber mehrmals gefragt, ob die schon vorher irgendein Dressing dran gemacht haben, denn irgendwie schmecke es dafür zu intensiv. Aber was wissen wir alle? Abends nicht mehr so spät essen! Ich habs auch überhaupt nicht vertragen und zwei Stunden später saß ich dann beim Kartenspielen mit Wärmflasche und Magentee. Der übliche Spagat zwischen Geselligkeit-Manweißesdochbesser-und-DieAusnahmeistnichtschlimm. Puhh. Stupid me.

So bin ich nicht gut aus dem Bett gekommen heute früh, aber mir ging es wieder gut. Begonnen habe ich den Tag mit Trockenbürsten - wuhuuu, das ist ganz schön intensiv! Meine Bürste kratzt mich ganz schön muss ich sagen, aber nach kurzer Zeit ist es sehr angenehm. Ich habe an den Füßen begonnen und dann immer weiter nach oben. Danach war ich schon fast wach.

Und nun heißes Wasser mit CayennePfeffer, oh man. Nicht so mein Fall, aber seine Wirkung hatte es eindeutig, danach war ich wach. Hell wach, im Turbomode. Haus aufräumen, Liebling wecken, Einkaufen fahren. Ich hab viele frische, schöne Sachen bekommen, yayy!! So, was haben wir heute zu uns genommen?

♥ jeder eine Tasse mit heißem/warem Wasser und Cayenne-Pfeffer
♥ Miri: 1 Glas "Milky Shake"; Der Herr: 1 Liter Milky Shake (Rezept siehe Bild :D)
♥ Miri: Ruccola-Tomate-Avocado-Oliven-Salat; Der Herr: Ruccola-Tomate-Oliven-Salat
♥ Miri: 1 großes Glas MaKao gegen den Süß-Hunger (Rezept unten) über den Tag verteilt
♥ jeder 1 Liter Romana-Zitrone-Orange-Bananen-GreenSmoothie
♥ Der Herr: 1 Liter Mandelmilch
♥ Der Herr: 7 Oliven
♥ sonst noch jede Menge Tee und Wasser

Mein Schatz kämpft mit Kaffee-Coffein-Zuckerentzug und ist schlapp und nicht so gesprächig. Er hatte auch kaum Hunger und hat heute viel getrunken, Mandelshakes und den Smoothie (ich glaube, es war sogar mehr als ein Liter für ihn). Da es schon sehr anstrengend ist vom vielen Kaffee mit noch mehr Zucker von 100 auf 0 (so ist er eben; Ratschläge sind eben auch Schläge ;), finde ich es ganz gut, dass er intuitiv nach Datteln und Bananen gegriffen hat. Klar soll man in der Kur davon nicht so viele essen, aber jeder muss sehen, wie er zu recht kommt und als Alternative finde ich es super! Er gibt sich zur Zeit aber auch das volle Programm und hört seit gestern "Tiere Essen" von Jonathan Safran Foer. Ich habe das Hörbuch schon länger und jetzt wollte er es gern hören. ♥

Und mein Tag? Bin super durch den Tag gekommen. Allerdings habe ich diesen !_%&*-!§+*$-Süßhunger nach einen herzhaftem Essen. Immer. Ist eine Gewohnheit, bei uns gab es immer nach dem Mittag irgendwas Süßes. Und ich bekomme ich es nicht raus. Und so fing es an an den Nerven zu ziehen und das ist sooo mies... Ich hab mir dann einen MaKao-Drink gemacht.

MaKao-Drink:
250-300 ml Wasser
1 EL rohes Mandelpüree
1 EL Agavendicksaft
3 TL MaKao
Alles in den Mixer und mixen. Yummers!!! Ich hatte 300 ml, und mir haben 100 ml schon gereicht. Super lecker, tolle Inhaltsstoffe, und für mich super effektiv. Yaay!!
 
Ich war heute mit Faye draußen: spazieren, spielen, ... da habe ich genug Bewegung für heute. Meine Meditation habe ich auf den Nachmittag verlegt. Und zwar habe ich eine Feuer-Meditation gemacht. Ich habe noch Probleme mich in mich zu versenken und suche mir deswegen immer ein Thema auf das ich mich konzentriere und schaue dann, was passiert. Also habe ich ein feines Feuer im Kamin entfacht, den Sessel davorgeschoben und meine Duftlampe mit Bergamott-Öl beträufelt. Und mich dann zu der Musik von Shastro in das Feuer begeben. Das war super. Die Konzentration lag in der Glut, im Holz, in den Flammen, in der Energie... ♥

So, meine Lieben, und jetzt gehts ins Bett. Und vorher gibts noch die Nasenspülung! Alles in Allem ein super Tag! Ich bin hochmotiviert, energiegeladen und glücklich! Bis morgen und ...

Happy Detox!!

♥♥

Kommentare:

  1. Wow,klingt ja wirklich nach einem tollen Tag, schön das dein Freund so gut durchgehalten hat ;-)

    AntwortenLöschen
  2. "tiere essen" höre ich auch grad und finde es echt gut (obwohl mir bei manchen passagen fasst die tränen kommen). ich werde auf jeden fall versuchen, dass mein flexitarierfreund es sich auch anhört, damit vielleicht auch die gelegentlichen ausflüge richtung omnivor weniger bzw. ganz aufhören. drängen will man ja nicht (bringt ja auch nix) aber toll wärs... seufz.
    ansonsten gibts den rest meines tages ja hier (jetzt auch mit ME seite) http://fruchtzahn.wordpress.com/
    liebste grüße, maxi

    AntwortenLöschen
  3. Dein Blog ist toll! Da merkt man den Graphikdesigner :) ich Fang grad an zu bloggen- hoffe meiner wird irgendwann auch mal so toll und interessant :)

    AntwortenLöschen
  4. Dein Blog ist toll- da merkt man den Graphikdesigner dahinter :) ich fange Grade an zu bloggen! Hoffe ich bekomm das irgendwann auch mal annähernd so schön hin wie du :)

    AntwortenLöschen
  5. Ahh - Makao habe ich mir bei pureRaw bestellt - und freue mich schon sehr darauf.. bin doch auch so ein Süßzahn ^^ Danke für das Rezept - ich werde, nach Anlieferung, das auch probieren :D

    AntwortenLöschen
  6. *lach* Das ist ja wirklich lustig, da will ich gerade über mein erstes Erlebnis mit Makao berichten und du schreibst auch darüber! Meiner ist gestern angekommen und ich finde ihn soo lecker - damit habe ich gar nicht gerechnet, hatte ihn mir viel bitterer vorgestellt.
    Habt ein wunderbares Wochenende, ich finde es super, dass ihr gemeinsam entgiftet. Mein Mann macht da (noch) nicht mit^^

    AntwortenLöschen
  7. toller bericht :) danke und bin gespannt wie's weitergeht! bald bin ich auch dabei!! Liebe Grüße und noch viel Kraft für euch!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...