Donnerstag, 13. Januar 2011

Sesam-Leinsam-Knäcke / Sesame-Flaxseed-Crispbread

Dieses Knäckebrot ist eigentlich durch Zufall entstanden, denn ich hatte auf dem Dehydrator noch 2 1/2 Bleche frei. Also, was gibt der Vorratsschrank her und rein in den Mixer! Im Nachgeschmack ist es etwas feurig, aber ein pikantes Knäcke für zwischendurch ist doch sehr nett!

Zutaten
1 Schälchen Leinsamen (4 h quellen lassen, wir brauchen den Schleim!)
1/2 Schälchen Leinsammehl
1 Schälchen Sesam
ca. 10 kleine Peperoni
(milde oder scharfe, jeh nach Geschmack)
10-12 Cocktailtomaten
1 Prise Salz (wenn erwünscht)
1 Schälchen = ca. 100g

Das Schälchen Leinsamen mit Schleim in eine Zubereitungsschüssel geben, Sesam unterrühren und vermischen. Peperonis Tomaten im Mixer pürieren und dazugeben. Gut vermengen. Jetzt nach das Leinsammehrl dazugeben und zu einer schönen, schleimigen Masse verrühren. Evtl. etwas Salz hinzufügen. Jetzt kleine Fladen (Pfannkuchengröße) auf den Teflexpapieren verteilen (ca. 9 pro Sheet) und jeh nach Wunsch der Knusprigkeit bei 40° dehydrieren (ca. 12 h). Das Trocknen der Brote geht auch im Backofen bei 50° mit leicht geöffneter Ofenklappe (Holzkochlöffel) oder ganz wunderbar im Sommer draußen in der Sonne (auf Ameisen achten, die lieben Rohkostbrot!).

Bon Appetit!

xxx kissies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...