Mittwoch, 27. November 2013

Hello, little Blog

Jetzt sitze ich hier im Wohnzimmer, Kerzen glühen warm vor sich hin... und ich versuche zu bloggen. Ich war lang nicht hier, dabei habe ich gedacht, ich kann wieder regelmäßig bloggen. Aber es passiert so viel um mich rum. Ich habe neue Freunde gefunden, wundervolle Mamis ♥. Wir gehen spazieren, reden, lachen, verlieben uns in unsere Babies, besuchen uns gegenseitig. Man - Wow!! Wie wunderbar, eine ganze neue Erfahrung für mich, dass ich mich so darauf eingelassen habe und es genießen kann. Für viele wird dies seltsam klingen, aber ich bin ja eigentlich so dermaßen menschenscheu...

Mein Kobold hat mich verändert. Positiv verändert, mich offener für die Welt und das Leben gemacht. Und ich genieße es.

Weiterhin versuchen wir uns noch ein weiteres Standbein aufzubauen, ich konstruiere gedanklich ein Buch, schreibe erste Rohkost-Ebooks und versuche nebenbei Haushalt, Wäsche, Hof, Familie und Hund unter einen Hut zu bekommen (Okay, was ich von den Sachen nebenbei mache, sei hier mal dahingestellt *lach*). Das klappt auch. Irgendwie.

Aber leider habe ich meinen kleinen Blog etwas vernachlässigt. Und mich irgendwann nicht recht getraut zu schreiben. Wie blöd. Ich will mich nicht unter Druck setzten, dass tue ich schon zu viel. Und deswegen werde ich jetzt einfach wieder anfangen zu schreiben, darüber was mich bewegt, was mir wichtig ist und wie es mit meinem Leben weiter geht. Ohne Druck wegen bestimmten Themen. Ich werde mit dem Fluß gehen und sehen, wo er mich hin treibt...

Ich bekomme so wunderbare Kommentare, die mein Herz so berühren... ihr da draußen seid so wunderbar und ich bin euch unendlich dankbar für eure Geduld mit mir.

Bis ganz bald. Versprochen. ♥♥♥.


Kommentare:

  1. Grüne Neune, was ist der Schneuzelmann groß geworden! Und vergiß in der Auflistung der Dinge, die du tust nicht "wunderschöne Fotos" machen.

    Wie schön, dass du dich mit anderen Müttern verstehst und er dann andere Kinder um sich hat. Ich glaube, dass ist gut für Kinder.

    Mir ging es auch so. Ich wohne zwar im Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, aber ich war immer so zurückhaltend, dass ich kaum jemanden kenne, außer wirklich ehemalige Klassenkameraden. Aber mit Kinderwagen vor mir war ich bald viel offener. Es ist schön, wenn man dann jemanden findet, mit dem man sich austauschen kann.

    Liebe Grüße,
    Huppicke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liebes,
      Oh ja, der wächst schnell. Ich finde es auch immer wieder unglaublich. Und bin froh, dass ich so viele Fotos von ihm mache, dann bekommt man die Veränderung auch zu Gesicht. Manchmal ist man so gefangen im Alltag...
      Und es ist wunderbar, wenn die Veränderungen so positiv sind. Toll, dass es dir auch so ging!!
      Liebe Grüße und gaaaanz viel ♥♥♥

      Löschen
  2. Oh mein Gott mein Herz schmilzt!!!! Dein Sohn ist einfach so aunglaublich süß <3<3<3
    Und mein Herz hüpft immer ein bisschen vor Freude wenn du wieder mal etwas schreibst :*
    Liebe Grüße,
    Karmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karmi, danke für die süßen Worte, das bedeutet mir viel. Danke Dir. Liebste Grüße und ♥♥♥

      Löschen
  3. Hallo Miri,

    setz dich nicht unter Druck, du bist doch der Bloggerwelt nichts schuldig!
    Ich freue mich einfach jedesmal, wenn ich etwas von dir lese, egal, wieviel Zeit dazwischen liegt.

    Lieben Gruß
    Kris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kris, danke Dir. manchmal denkt man es sich aber doch, dass man der Bloggerwelt was schuldig ist. Kennst du ja auch... Aber es ist schön zu lesen, was Du sagst. Ich hoffe euch gehts gut... Liebste Grüße

      Löschen
  4. Oooh Liebes, also erstens SCHÖN von dir zu lesen! Und zweitens, dein Kobold...*quiek* Ist das ein Goldstück!! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Daaaaaaaaanke :D!! Heheee und *quick* zurück! Danke für die Lebensfreude ♥♥♥!!

      Löschen
  5. Ich freu mich für dich - für die neuen Erfahrungen und dafür, dass du versucst, mit dem Fluss zu gehen... <3

    Alles Liebe, grad auch jetzt in der sich ankündigenden Adventszeit! :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Miriam,

    schön wieder von Dir zu lesen. Dein Blog ist so inspirierend und deswegen freue ich mich auf neue Beiträge von Dir.

    Dein Kobold sieht total süß aus. Und ja Kinder verändern uns. Es sind aber tolle Veränderungen und so können wir uns zusammen mit unseren Kinder weiterentwickeln.

    Liebe Grüße
    Aga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aga, vielen dank für den lieben Kommentar! Liebe Grüße

      Löschen
  7. Quietsch, ist der niedlich. Schön von dir zu lesen! Ja, Mamisein verändert jeden, ich kenn keine, bei der es nicht so war ;-)
    Alles LIEBE für dich und euch. Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :*! Und die Veränderung ist so umfassend... Küsschen

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...