Montag, 13. Mai 2013

Erster Tag der Green-Smoothie-Tour

... man. Jetzt ist es schon so spät... und ich bin so fertig. Der Kleine fordert mich. Seit ich mich an den Rechner gesetzt habe, ist er schon drei mal weinend aufgewacht. Ich glaub, er hat echt ne Menge zu verarbeiten. Und Ameisen sind in unsere Küche gezogen. Kennt da jemand ein gutes, tierfreundliches Hausmittelchen?

Aber zurück zum Smoothie. Mein erster Grüner war heute ein ganz toll riechender Smoothie. Mhmm... und eine tolle Farbe hatte er auch.  

Zutaten
Mini-Spinat aus dem Hochbeet ♥
Löwenzahnblätter von der Wiese
1 Banane
1/2 Zitrone
3 Orangen
3-4 Datteln zum Süßen

Der war echt lecker. Und ich würde ihn als Anfänger-Smoothie bezeichnen, denn er schmeckt wirklich wunderbar nach Orangenbanane. Mhmmmm ♥. Und dem kleinen Kobold hat er auch ganz vortrefflich geschmeckt. Mein Liebster macht auch mit und so hatten wir heute ein tolles fruchtiges Mittagessen.

Gestern hat auch die 40-Tage-Yoga-Challenge begonnen. Leider habe ich fast zehn Stunden mit meinen Liebsten im Auto verbracht, da wir von einem Kurztrip zum Bodensee zurückgefahren sind. Die Fahrt war der Horror, nur Stau und volle Straßen und der Kobold fand einfach alles nur blöd. Kann ich auch verstehen. Ich hatte also einen nicht so tollen ersten Muttertag und konnte nur ein paar Atemübungen im Auto praktizieren, weil wir erst spät wieder zu Hause waren. Heute habe ich mich auch nur leicht gesteigert und zu den Atemübungen den Sonnengruß geübt. Morgen wirds besser, da will ich ein kleines Yoga-Programm ausprobieren.

Kommentare:

  1. Also der ist nun wirklich schön grün und Spinat erscheint auch ganz oft in Rezepten, also brauche ich Spinat♡
    Leider kann ich Dir bei den Ameisen nicht helfen.

    Bis morgen und schöne Träume
    Silberweide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spinat ist meine Lieblingszutat im Smoothie :-) Den schmeckt man nämlich kaum raus, und er ist sooo gesund!

      Löschen
    2. Find ich auch, den schmeckt man nicht raus und ist super lecker ♥♥♥

      Löschen
  2. Mhm, der hat eine tolle Farbe! Ich mache zwar nicht bei der Challenge mit, aber dennoch habe ich den ein oder anderen Smoothie im Angebot. Spinat ist da ganz oft drin! Bloß heute nicht, da gabs Bio-Minigurken. Doch morgen hab ich wieder Spinat, juhuuuu!

    Ich habe mal gehört man kann Backpulver bei Ameisenproblemen nehmen. Ob es aber stimmt.... keine Ahnung.

    Beste Grüße,

    Kivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann nimmt auch immer Gurken mit in den Smoothie. Immer. Ich fand das erst irgendwie befremdlich, aber mittlerweile find ich es auch gut.

      Backpulver ist durch das Natron giftig für die kleinen. Also an sich ist das Natron nicht giftig für sie, aber es verändert den ph Wert im Körper und dann wars das... ich teste und lese mich weiter ein. Und bin fleissig am experimentieren.

      Liebe Grüße, Miri

      Löschen
  3. Oh das Rezept werd ich mir doch gleich mal für meinen ersten Smoothie heute merken! Spinat und Löwenzahn hab ich auch im Garten und Orangen sind noch so viele übrig! Mich hat in der Nacht von Sonntag auf Montag ein grippaler Infekt besucht, weswegen ich gestern den ganzen Tag flach lag und mit Wasser, Saftschorle und trockenen Brötchen gefastet habe. Alleine der Gedanke an grüne Smoothies hat mich der Kloschüssel schon einen Schritt näher gebracht :p.
    Heute gehts wieder besser, als ich eben vom Arzt kam und kurz bei Rewe rein bin hab ich mir eine total überteuerte Packung Nektarinen mitgenommen, weil ich da SO einen Japs drauf hatte.
    Ich denke heute Mittag kann ich einen Smoothieversuch wagen.

    Yoga ist bei mir übrigens wegen Krankheit gestern bei mir auch ausgefallen.

    LG
    Karmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der ganze Garten ist bei uns auch voll von potentiellen Schmusi-Zutaten :). Girsch, Löwenzahn, Schafgarbe, Brennnesseln, Ehrenpreis, ... die probieren wir jetzt alle durch.
      Ich hoffe, Du fühlst Dich mittlerweile wieder besser. Manchmal kommt es echt überraschend über einen hergefallen. Das kann ich verstehen, dass Du keinen Bock auf Smoothies hattest. In der Schwangerschaft hat mein Körper allein beim Gedanken an Blattgrün rebelliert. Schon verrückt.
      Mein Yogaplan ist bisher wieder nicht aufgegangen. Ich wollte heute morgen den Tag so beginnen. Aber ich hatte einen zornroten Kobold der was dagegen hatte. Vielleicht heute nachmittag. Spätestens dann heute abend wenn das kleine Gespenst schläft ;).
      Liebe Grüße, Miri

      Löschen
  4. Leider habe ich den Einstieg in die 21-Tage-Tour verpasst. Dafür trinke ich jetzt meinen ersten Salat-Obst-Smoothie. Super lecker! Liebe Grüße, Annedore

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...