Montag, 31. Dezember 2012

Die siebte Rauhnacht

Silvester steht im Zeichen der Geselligkeit. Wie passend. Wir feiern heute mit Freunden ein Stillkinder-Schwangeren-frischeMama-Silvester mit Daddys, frischen Daddys und werden Vätern. Wohooo, das wird wahrscheinlich sehr witzig.
Ich glaube, so ganz ohne warme Herzensgesellschaft kann der Mensch nicht sein. Wir würden verkümmern, wenn wir nicht ein Gegenüber hätten, einen anderen Pol, in dem wir uns spiegeln und reflektieren und dadurch erst selbst erkennen.

Ich war nie jemand der viel Gesellschaft brauchte. Ich hatte eine Hand voll Menschen, die mir wichtig waren und darüber holte ich mir dann meine Anerkennung. Was heißt eine Handvoll... eigentlich hatte ich meine Familie. Aber einen großen Freundeskreis hatte ich nie. Vieles habe ich mit mir selbst ausgemacht - eigentlich fast alles. Es gab sogar mal eine Zeit, da habe ich mich fast vollkommen zurückgezogen und mich in meine Bücherwelten geflüchtet. Später wurde es etwas besser, aber so eine Art von Soziophobie muss ich schon gehabt haben. Viele Menschen oder Einladungen mit Leuten, die ich nicht kannte... und schon schlich sich Angst und Panik in mir hoch. Das ist aber alles viel besser geworden, eigentlich nahezu verschwunden.

Und seit dem ich Freunde in mein Leben einlade, hat sich mein Leben um Äonen verbessert. Ich war zu viel und zu lang allein mit mir, jetzt kann ich es erst schätzen, wie wunderbar wichtig Freunde sind. Ich habe grade in den letzten zwei Jahren wunderbare Freundschaften geschlossen. ♥.

Jetzt habe ich über Gesellschaft, statt über Geselligkeit geschrieben... nunja.

Tageskarte: Knight of Vessels - Eel
Diese Karte passt eigentlich auch ganz wunderbar zur heutigen Thema.

Bilder aus: Das Wildwood-Tarot


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...