Sonntag, 30. Oktober 2011

Kürbissaft

Harry Potter Fans auf gepasst!! Damit es an auf der (f)rohen Halloweenparty auch etwas entsprechendes zu Trinken gibt.... gibt es Kürbissaft!

Zutaten

2 Teile frisch gepresster Orangensaft
1 Teil frisch gepresster Hokkaidokürbissaft

oder

1 Teil frisch gepresster Apfelsaft
1 Teil frisch gepresster Orangensaft
1 Teil frisch gepresster Hokkaidokürbissaft

Zubereitung

Zutaten einfach vermischen. Schmeckt eisgekühlt sagenhaft!


1 Kommentar:

  1. Hallo Miri!

    Da ich nichts mit meinem letzten Hokaidokürbis anzufangen wußte und mir wirklich nicht nach kochen war hab ich ihn kurzerhand genommen und durch die Saftpresse gejagt. Erstens war ich erstaunt, dass dieses uralte Ding damit klar kam und zweitens war das mal richtig ultralecker. Ich hab allerdings auf einen Kürbis nur 2 Orangen genommen, mehr war nicht da. ABER - es war trotzdem lecker - oder ich hatte grad nen komischen Geschmack ;-)
    Aus dem Trester habe ich dann mein erstes Rohbrot gemacht das mir geschmeckt hat. Das war wirklich fein. Einfach etwas Leinsaat dazu, ein bisschen Salz (ja, ich bin noch nicht ganz los davon...) und Wasser dazu, den Trester rein, noch 3 Datteln mitgemixt, getrocknet - lecker.
    Leider war es viiiiiel zu schnell leer. Naja, es gibt ja noch massenweise Kürbisse ;-)

    Liebe Grüße und danke für die Idee

    Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...