Montag, 17. Oktober 2011

Emotional Eating und Umfrage


Ich melde mich zurück aus der Versenkung! Der September war ein sehr seltsamer Monat, es ist viel passiert in meiner kleinen Welt. Und so habe ich mir eine kleine Auszeit vom Blog genommen, und es hat mir gut getan. Mein Schatz und ich haben viel geredet und unsere Zukunft geplant, neue Projekte begonnen und fühlen uns bereit für alles was da kommt!

Was das Essen betrifft, ist seit dem Krankenhaus auch alles etwas durcheinander. Ich habe sehr viel mehr Kochkost genossen als sonst und mir war einfach nicht wirklich nach 100% Rohkost. Es liegt an der Jahreszeit, na klar. Aber vor allem glaube ich, dass es bei mir ein emotionales Ding ist. Ich war so unsicher nach der Magenschleimhaut-/Darmentzündung und hab mich etwas verloren gefühlt. Und Salat hat mich einfach nicht ausreichend getröstet. Die warem Suppen oder Gemüsepfannen dann aber sehr wohl...

Tja, willkommen Emotional Eating. Nichts anderes ist es wohl. Meine kleine Welt wird erschüttert durch Krankheit, den Tod meiner Katze und noch so ein paar andere persönliche und berufliche Sachen und ich falle in die alten Muster zurück. Naja, ganz die alten Muster sind es natürlich nicht, Rohkost ist immer noch mein bester Freund, ich habe nur in der letzten Zeit etwas zu wenig Zeit für ihn gehabt und die guten alten Bekannten der Kochkost wieder eingeladen.


Ich bin aber wieder voller Energie und fühle mich bereit für den Herbst. Es gibt jetzt grad so tolle Früchte und Gemüse, die nur darauf warten roh verspeist zu werden! Unser Garten platzt vor Äpfeln und Birnen, im Beet wächst der Grünkohl und Spinat, Brunnenkresse, Sellerie, die letzten Möhren und Salatköpfe warten auch nur auf die Ernte! Wir haben außerdem den gefühlen halben Keller voller Kürbisse und Tomaten (wir haben ca 15 kg Tomaten geerntet!!).

Jedoch es wird diesen Herbst und Winter auch weiterhin ab und zu etwas Gekochtes geben. Den Hauptanteil roh, den Rest vegan gekocht, in Prozenten wären das 80-90% roh. Und da habe ich eine kleine Frage an euch: Würde es euch auch interessieren, wenn etwas Außergewöhnliches auf meinem nicht-rohen-Speiseplan steht? Dass ich dann als kleinen Exkurs auch diese Rezepte hier veröffentliche? Es würde jedoch die Ausnahme bleiben und das Thema hier bleibt weiterhin Rohkost - natürlich!! ♥♥ Dazu gibt es an der Seite eine kleine Umfrage, ich würde mich sehr freuen, wenn ihr sie beantwortet. Und über Kommentare hierzu freue ich mich natürlich auch!! Die Umfrage läuft ab jetzt 13 Tage lang, bis Halloween. Lieben Dank.

♥♥


Kommentare:

  1. Schön, dich wieder zu lesen!

    Kann ich gut verstehen, dass man sich gerade in dieser Jahreszeit doch auch an altem Vertrauten festhält, wenn die eigene Welt so aus den Fugen gerät.
    Ich freue mich, dass du dich wieder gefangen hast und hoffe, du bleibst so positiv!

    Ich habe auf jeden Fall Interesse an schönen veganen Rezepten. Ich hab auch gleich mit abgestimmt.

    Lieben Gruß
    Kris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich finde deinen Post etwas seltsam. Du musst dich vor niemanden rechtfertigen. Alles zu seiner Zeit.

    Lieben Gruss
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kris, danke Dir. Klar bleibe ich positiv, da bleibt mir nichts anderes übrig!! ♥

    @Stefanie: Rechtfertigen wollte ich mich eigentlich gar nicht... nur mitteilen, dass ich zur Zeit nicht nur Rohkost genieße. Aber Du hast recht, alles zu seiner Zeit. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...