Freitag, 22. Juli 2011

Vor ca. genau einem Monat, als Sommersonnenwende war, habe ich mir den Sommer so sehnlich gewünscht. Einen Sommer mit erdbeerverschmierten Händen, Vogelgezwitscher in frühmorgenlicher Taunebelstimmung und rotgefärbten Kirschlippen.

Einen Monat später muss sagen, ich wünsche ihn mir immer noch. Aber leider scheint so langsam der Herbst ein zu ziehen. Die Stare sammeln sich schon in riesigen Schwärmen in unseren Pappeln, es ist kühl und windig draußen und das ein oder andere gelbe Blatt finde ich auch schon bei uns im Garten. Mhm... ja, na klar, ich liebe den Herbst... aber erst etwas später.

Seufz. Hoffen wir auf einen warmen, wunderbaren Spätsommer!

Ich hatte diese Woche wieder kaum Zeit zum Bloggen. In der Agentur gibts viel zu organisieren und zu erledigen, ich sitze im Moment an einem Illustrations-Job. Das macht viel Spaß und ist super interessant, aber auch sehr anstrengend. Beim Malen oder Zeichnen kommt es mir immer vor, als würde ein Teil meiner Seele aus mir in meine Hand auf das Papier (in diesem Fall in den Computer, weil ich digital illustriere) fließen. Und das schlaucht. Deswegen bin ich abends dann immer ziemlich k.o..

Ansonsten habe ich diese Woche mit den Grünen Smoothies wieder geschludert. Ich habe definitiv zu wenig von ihnen getrunken, denn ich merke, dass sie mir fehlen. Ich teste sowas ja auch immer ganz gerne aus, wider besseren Wissens... grr.

Meine Nase läuft seit heute morgen. Kein Schnupfen, sondern einfach nur hin und wieder. Irgendwelcher *sorry* Schleim möchte da wohl meinen Körper verlassen... Wie ihr merkt, ich habe nicht so wirklich viel außerhalb der Arbeit erlebt. Nach der Arbeit habe ich mich meist in der Küche "entspannt" - und ja, neue Rezepte ausprobiert! Ich habe rohes Cashew-Limonen-Eis mit Schokoladenüberzug, rohe Bananen- und Schoko-Crepes und Rohkostkäse gemacht und ausprobiert. Leider war das Wetter so schlecht und bei uns so dunkel, dass mir keines der Bilder gefällt. Ich komme aber bestimmt am WE dazu welche zu machen, dann gibts wieder ein paar Bilder.

Ach ja, und die kleine Faye wurde von einer Wespe gestochen. Die Wespen haben unseren Kirschenbaum jetzt komplett geentert und das Regime an sich gerissen. Beim Spielen ist die Kleine in auf eine Wespe getreten und natürlich gestochen worden. Danach wollte sie gar nicht mehr laufen und hat sich einfach auf die Weide gelegt und war wohl der felsenfesten Überzeugung, das sie nie, nie wieder laufen würde können. Ich hab sie dann reingetragen (ja, ich weiß - soll man nicht... aber sie ist so klein und ich konnte nicht anders) und nach zwei Stunden war alles vergessen und sie hat nicht mal mehr gehumpelt.

Ich wünsche Euch allen ein schöne Wochenende,
herbstliche Grüße,
Miri




Kommentare:

  1. Oh Miri, ich liebe Deine Art zu schreiben und Deine Fotos! Ich komme gerne hier her und wollte Dir einfach mal wieder ein paar herzliche Gruesse vorbei bringen! :)))

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja ich sehne mich auch nach flirrender Hitze über den Feldern, nach diesem typischen Duft vom Kornfeld den der heiße Wind zu uns weht... stattdessen duftet es nach Herbst und meine große Tochter hat die ersten Steinpilze mit nach Haus gebracht. Seufz... ich mache es mir gerade mit Markus Rothkranz neuem Buch auf der Couch gemütlich und denke, dass die Reinigungs-Kurse im Oktober ein paar neue Impulse vertragen könnten. Das Buch liest sich schon mal sehr interessant. Er schreibt übrigens auch über die Brennessel. Auch dazu werde ich mal einen Post verfassen. Ich bräuchte einen 48h Tag! LG Netti

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja für Faye hilft in solchen Fälle Apis in der C30 wunderbar die Schmerzen lindern und die Schwellung geht auch zurück. Nicht nur für Hunde wirksam ;o) LG Netti

    AntwortenLöschen
  4. @ Claudia: Aww, wie lieb, dein Kommentar hat ein riesiges Lächeln auf mein Gesicht gezaubert, danke Dir!! Ganz herzliche, liebe Grüße zurück!!

    @ Netti: Oh man, schon die ersten Steinpilze... Tja, wir können nur hoffen, dass es ein warmer Spätsommer wird und alles so hinnehmen, wie es ist. Ich hab mir ein Basenfußbar gemacht und nutze das muckelige Wetter eben für sowas.

    Oh, Du hast schon das neue Buch in Händen, ich werde es mir auch ganz bald bestellen! Ich bin da schon super gespannt drauf.

    Ich freu mich auf den Brennnesselartikel!! Sie ist bei uns zur Zeit auch in fast jedem Smoothie drin. Da fällt mir grad ein, dass ich das Buch von Wolf-Dieter Storl "Heilkräuter und Zauberpflanzen: zwischen Haustür und Gartentor " im Regal habe und er ein ganzes Kapitel über die Brennnessel geschrieben hat... das werde ich mir erst mal vornehmen...

    Ganz liebe Grüße, Miri

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...