Montag, 20. Juni 2011

Vitamix

Er ist da - unser Vitamix!

Wir haben lang drauf gespart und letzte Woche ist er dann endlich bei uns eingezogen! Oh man! Wohooo!!

Mir war der Mixer immer zu teuer und hat so gar nicht in mein Budget gepasst. Ich liebäugele mit ihm jetzt schon seit über zwei Jahren, aber es ist halt echt ne Menge Geld. Mein Schatz ist dieses Jahr irgendwie total auf dem Wildkräutertrip, und inzwischen kennt er ja auch die ganzen Rohkost-youtube-Kanäle und dementsprechend auch das ein oder andere Rezept, dass man mit dem Vitamix zaubern kann. Da meinte er schon Lass uns doch drauf sparen, solch ein Mixer wird uns sicher bereichern (YAY!!!), aber als er dann auf der Rohvolution in Berlin seinen ersten grünen Smoothie getrunken hatte, war es dann um ihn geschehen. Zum Schluß wollte er ihn schon mehr als ich! 

Dementsprechend war sein erster grüner Smoothie (mit dem der Vitamix eingeweiht wurde) auch ein Wildkräuter Smoothie. Mit Brennnesseln, Minze, Äpfeln, Orangen und Ingwer. Und der war natürlich dementsprechend intensiv... Der zweite aus Eisbergsalat-Banane-Apfel war dann schon angenehmer.

Aber man kann es echt kaum glauben, wie unglaublich seidig alles püriert wird. Mein Sweetie hatte natürlich auch die Brennnesselstängel mit drin (ehem... nunja...), aber vollkommen egal! Der Vitamix macht alles schaumig und cremig, man merkt nichts!

Der Mixer lief dann quasi den ganzen Samstag. Endlich konnte ich wieder in der Küche werkeln: rohe Erdbeer- und Mango-Kokos-Makronen, rohe Nuss-Rosinen-Kirschen-Plätzchen, rohe Aprikosen-Törtchen, jede Menge Smoothies und Rohkost-Eis. Für das Eis habe ich gefrorene Erdbeeren mit Honigmelone in den Mixer gegeben und hatte schon so meine Bedenken, denn es hört sich schon gruselig an, wenn sich die Mixer-Messer da durcharbeiten. Aber so cremig wie das Erdbeereis war, war noch gar nichts was ich probiert habe!

Oh man, es ist nur ein Mixer!

Aber er ist eine echte Bereicherung für die Rohkost-Küche. Das Tolle ist, wenn nicht die ganze Familie roh ist, kann der andere Teil der Familie in dem Mixer sogar Suppe machen, ganz zu schweigen von den ganzen anderen Sachen, die man darin zubereiten kann. Die Messer drehen sich so schnell, dass durch die Reibung so viel Hitze erzeugt wird, das man sich eine heiße Suppe direkt aus dem Mixer eingießen kann! Zumindest steht es so in dem Rezept-Buch, welches dabei war. Ich denke mein Schatz wird das in der nächsten Zeit ausprobieren und dann berichte ich, ob es stimmt. Vielleicht schreibt er sogar einen Gastartikel... das wäre doch nett, ich frag ihn mal.

Wir haben am Wochenende noch ein zweites Hochbeet - nunja, gebaut würde ich das nicht nennen... sagen wir mal errichtet. Darüber schreibe ich aber lieber einen separeten Eintrag.

Ich überlege ob ich eine 21-Tage Green Smoothie-Kur mache. Jeden Tag mindestens einen Liter davon. Hat eventuell jemand Lust mit zu machen? Oder hat jemand Erfahrungen? Ich bin von den Grünen Smoothies echt begeistert und würde gerne wegen meines Allergie-Rückfalls noch mehr Entgiftungskuren machen. Und Green Smoothies sind auf jeden Fall eine Option.

Und zum Schluß noch der heutige, unglaubliche Sonnenuntergang. Eigentlich eher der Karibik würdig... Super schön, nahezu als Ehrung der Sonne am Vorabend von Litha/Mitsommer. Ich wünsche Euch auf jeden Fall eine Sommersonnenwende voller Licht, Ausgelassenheit, Freude und Liebe!

Sonnenuntergang über Gerstenfeldern





Kommentare:

  1. Huhuuu...also um den Vitamix beneide ich dich brennend...und um den lieben Mann auch =)))
    So, und auch wenn du vor Kurzem erst einen bekommen hast, ich kann nicht anders:
    http://lailasrohblog.blogspot.com/2011/06/blog-awardswenn-man-wei-was-das-ist.html
    Allerliebste Grüße
    Laila

    AntwortenLöschen
  2. Oha, ein Vitamix! Da freue ich mich mit euch!
    Irgendwann besorge ich mir auch einen von diesen "Super-Mixern", im Moment muss es noch der Mix-Aufsatz von meiner Küchenmaschine tun, aber "seidig" wird das leider nicht *lach*.

    Na, da kommen bestimmt noch ein paar Berichte über feine gemixte Sachen, juhu!

    Alles Liebe,
    Shushan

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der Sonnenuntergang ist ja der Hammer!
    Wunderschön!

    Ich würde auch gerne mehr grüne Smoothies trinken, aber mein Mixer segnet immer mehr das Zeitliche und gerade Wildkräuter und Grün, bekommt der nicht mehr so wirklich smoothie-tauglich klein.

    Ich werde jetzt auch anfangen, für den Vitamix zu sparen, aber ich fürchte, so lange muss mein alter Phillips-Mixer noch überleben.

    Liebe Grüße
    Kris

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch zum neuen Mixer!!! Die Idee 21 Tage green Smothies zu trinken finde ich genial! Sag wann es losgeht, ich bin dabei :o)
    Gestern hatten wir frische Minze im Smoothie... so lecker! LG Netti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    welch schöner Eintrag über den Vitamix und ich hab mich total darin wiedergefunden :-)

    ich hab mir den ja auch im Februar geleistet nachdem ich ewig mixer verglichen, infos gesammelt und videos geschaut hab.

    Und ich muss sagen - es ist liebe *lach*
    nein, ich bin immernoch total begeistert und er läuft bei mir (wenn ich nicht wie grad saftfaste) jeden tag eigentlich mindestens 2x.

    Die Anschaffung hat sich auf jedenfall gelohnt und meine ganze Familie ist ebenso begeistert. Meine Mama kommt manchmal mit ner Schüssel Obst an und will nen Smoothie :-)

    Grüne Smoothies gabs von da an eigentlich fast jeden Tag. Am Wochenende gabs auch mal ne Ausnahme wenn ich nur Obst frühstücke aber dann gab's meistens dafür Eis oder sonstiges ausm Mixer.
    Meine tägliche Menge beläuft sich dabei auf 750ml (soviel fasst meine Glasflasche, in der ich den Smoothie mit in die Arbeit nehme um ihn Vormittags zu trinken/löffeln)

    Das Sonnenuntergangsbild ist der hammer!! total schön.

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich habe bei dem Preis auch recht lange mit mir gerungen, bevor ich die Vitamix (für mich ist sie weiblich!!) bestellt habe--aber ich würde sie niiiiie wieder hergeben, sie ist jeden einzelnen Cent wert!! Letztes Jahr war ich knapp bei Kasse und deshalb sehr froh, dass es bei Keimling das Angebot einer Ratenzahlung gibt! So konnte ich sie mir leisten.
    Dieses Jahr verdiene ich zum Glück wieder besser, so dass ich meiner Mutter zum Muttertag auch eine geschenkt habe, diesmal allerdings von einem günstigeren Anbieter.
    Bei uns läuft die Vitamix mehrmals am Tag: für mich(seit 3Wochen 811rv unterwegs)gleich morgens einen großen Dattel-Bananen-Smoothie, im Laufe des Tages verschiedene Obst-Smoothies, Green-Smoothies etc. Mein Freund macht sich fast täglich (gekochte) Soßen, Suppen, Pestos ... Ein wirklich tolles Gerät, schwärm...
    Die Investion lohnt sich auf jeden Fall, gerade wenn man rohköstlich unterwegs ist.
    Übrigens ein sehr schöner Blog, sehr warmherzig und inspirierend,danke!

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab' jetzt auch einen...und er ist GRANDIOS, ich bin total happy. Von wegen "es ist nur ein Mixer"... m liebsten würde ich ihn HEIRATEN! ;)

    AntwortenLöschen
  8. Der Vitamix ist auch mein Lieblings-Küchengerät, anfangs war ich skeptisch, da ich einen recht guten Mixer von Gastroback hatte mit Glasbehälter und ich dachte mir "Mixer ist Mixer", aber ist es eben nicht. Die Faserfreiheit ist einfach unerreicht beim Vitamix. Ich benutze ihn zu 90% für grüne Smoothies, meist mit Wildkräutern wie Brennesseln, Löwenzahn usw. Seitdem nutze ich auch meinen Entsafter etwas seltener, denn für einen Smoothie brauche ich nur ein paar Minuten...

    AntwortenLöschen
  9. Simon, das geht mir genauso. Seit der Vitamix bei mir eingezogen ist benutze ich auch den Entsafter weniger. Ich werfe nicht so gerne so viel weg und das fällt bei den Smoothies eben aus...

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe meine "ichwillgesundleben" phase mit dem entsafter begonnen. das war klasse! seidem der vitamix jedoch in meiner küche steht, staubt er ein... hab mich geärgert, dass ich ihn überhaupt gekauft habe, aber hinterher ist man usw. usw. usw. - ich habe meinen von www.bester-mixer.de - ist ein deutscher fachhändler, nett und kompetent

      Löschen
  10. Wow, wie machst du denn Erdbeer- und Mango-Kokos-Makronen? Das hört sich ja grandios an. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mische Kokosflücken mit klein pürierten Erdbeeren und als "Kleber" kommen Datteln (kleingemust) dazu. Dann ab in den Dörrer, bis sie außen knusprig und innen zäh sind... mhmmmm.. ♥♥♥♥

      Löschen
    2. Kokosflocken sollte das heißen...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...