Montag, 6. Juni 2011

Saftfasten Tag 1 – Kopfschmerzen…


So, der erste Tag an dem es nur Saft gab, und der Zweite an dem ich nur Flüssigkeit zu mir nehme, wow. Es klappt bisher, der Hunger sagt ab und zu Guten Tag, wird aber gleich darauf ertränkt ;).  Der Tag ist heute nicht sehr günstig angefangen, denn ich musste direkt mit meiner Katze zum Tierarzt, dieses Geschwür untersuchen lassen, dass ich am Samstag an ihrer Seite entdeckt habe. Den Tag habe ich mit Wasser begonnen, ca. 400 ml. Danach schnell in die Agentur noch ein paar Sachen erledigen und dann los mit der kleinen Maus.

Die Tierärztin meinte, es könnte auch eine Verhärtung sein, entstanden von der Spritze die Skoogi vor drei Wochen bekommen hat. Entweder das, oder ein Tumor, der aber dann raus muß, weil wohl nicht gutartig. Ich soll das Geschwür (und die Katze) diese Woche beobachten und nächsten Montag wieder hin. Wenn sich nichts verändert hat, wird Skoogi nächste Woche Dienstag direkt operiert… Jetzt heißt es für uns abwarten und der kleinen Maus Heilung senden.

Heute gabs bei mir:
• morgens 1,5 L Wasser
• 750 ml Paprika-Apfel-Spinat-Schafgarbe-Süßkartoffel-Tomaten-Saft
• 1,5 L Apfel-Karotte-Orange-Kiwi-Papaya-Saft
• 1 Tasse Mate-Tee
• 1 Schnapsglas Mandelmilch mit Honig und Carob (gegen den absoluten Schokoladen-Jeeper)
• abends: 750 ml Sellerie-Apfel-Möhre

Gewicht: 60.8 kg
Schlaf: 7,5 Stunden

Das macht 3 Liter Saft, ca. 2 Liter Wasser/Tee. Bin zufrieden mit der Menge an Flüssigkeit. Morgen werde ich jedoch den Wasseranteil etwas reduzieren und mehr Gemüsesaft trinken.

Aufgewacht bin ich immer noch mit Halsschmerzen und Triefnase. Im Wartezimmer vom Tierarzt haben dann meine Kopfschmerzen begonnen und sind auch immer noch nicht weg. Die Schmerzen sind ziemlich heftig in der linken Kopfseite. Das werden weitere Entgiftungserscheinungen sein… Ein bisschen schwindelig war mir heute auch.

Ich werde vielleicht noch Wasser und Tee trinken und dann früh ins Bett. Meine Stimmung ist grade sehr getrübt von den Kopfschmerzen und ich finde grad alles doof.

Hoffentlich sind die Kopfschmerzen morgen weg.




Sorry, wenn ich hier grad ein bisschen mies drauf bin…



Kommentare:

  1. Schlaf gut heute!
    Morgen ist bestimmt ein besserer Tag!
    Ich denke selbst ohne deine gesundheitliche Vorgeschichte und das Fasten ist so ein Wetter schon mal Kopfschmerzwetter.
    Also ärger dich nicht!

    Ich wünsch dir alles Liebe und Skoogi auch!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kris, danke Dir, heute ist es wirklich besser. Ich bin auch nahezu direkt nach dem Schreiben ins Bett. Solche Schmerzen kenne ich sonst immer nur von dem Migräne-Anfällen...

    Die Bilder Deiner Mahlzeiten gestern sind köstlich! Ich würde alles grade sofort essen! Ohhhoo... Durchhalten ist angesagt. Hunger geht wirklich, aber wenn ich solche köstlichen Sachen sehe...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...