Sonntag, 12. Juni 2011

Hautveränderungen, vorher/nachher

Wahhhhh, ich bin grade ein wenig nervös - naja, um ehrlich zu sein MEGA-nervös. Ich schäme mich für die Bilder, die bis vor zwei Jahren von mir gemacht wurden. Ich habe mich sooooo unwohl gefühlt und war sehr unglücklich mit mir und meinem Körper. Deswegen gibt es auch von mir kaum Fotos aus der Zeit nachdem ich meine Schilddrüsenerkrankung bekommen habe. Ich habe auch die meisten einfach gelöscht, weil ich es so schlimm fand.

Es war gar nicht so einfach Bilder zu finden, wo man mein Gesicht richtig sehen kann, aber ich habe zwei gefunden. Oh man, das kostet jetzt auf jeden Fall Überwindung.

Ende Mai 2009, 3 Monate roh, 7 kg abgenommen

Auf diesen Bildern bin ich ca. 3 Monate roh und habe schon ca. 14 Pfund abgenommen. Meine Schilddrüse hat angefangen sich zu regenerieren und ich bin mitten im Entgiftungsprozess. Fiese miese Entzündungen im Gesicht, sehr schmerzhaft. Meine Augen liegen noch immer tief in den Höhlen und mein Blick war immer auf den Boden gerichtet - bloß nicht hochschauen. Hier habe ich aber schon mehr Selbstvertrauen gefasst, sonst hätte ich NIE in die Kamera geschaut. Ich habe mir aber immer gesagt, dass das mit der Haut  schon irgendwann besser wird.

Okay, jetzt nach ca. 2 1/2 Jahren Rohkost (*durchatmen*):

Juni 2011, 2 1/2 Jahre roh

Das Bild hat mein Schatz vorgestern aufgenommen, ich habe Kamille zum Trocknen zusammengebunden. Puuh. Okay, das Licht ist schmeichelnder als auf den anderen Bildern, klar, dass muß berücksichtigt werden. Mein Gesichtsausdruck ist vielleicht etwas seltsam, aber ich hatte grade genießt und die Nase hat noch arg gekribbelt. Man kann hier aber auf jeden Fall sehen, dass meine Haut sich um Längen gebessert hat. Viele Narben sind verschwunden und die Hautfarbe sieht einigermaßen gesund aus, glaube ich. Ich mag das sehr. Ich habe immer noch Unreinheiten am Kinn, an den Wangen und an der rechten Schläfe, aber das sind kleine Frieseln, die gar nicht so stark auffallen.

Juni 2011, kurz vorm Niesen ;)
Allergie-Hochsaison für mich
Meine Augen liegen auch nicht mehr so tief und meine Gesichtskontur hat sich geformt und ich glaube ich sehe ein wenig jünger aus als vor zwei Jahren? Ich habe grade nachgeschaut, die Bilder liegen fast genau zwei Jahre auseinander. Das schlimme Bild ist Ende Mai 2009 aufgenommen und die anderen beiden vor zwei Tagen, also sagen wir mal Anfang/Mitte Juni 2011.

Es gibt immer noch jede Menge zu tun, ich bin immer noch im Heilungsprozess. Aber ich habe durch die Rohkost gelernt mich wieder zu mögen. Ein harter Weg...

Oh man, ich überlege immer noch, aber ich das hier überhaupt veröffentliche... aber auf der anderen Seite inspiriert es vielleicht jemanden mit ähnlichen Hautproblemen.

So, und los - veröffentlichen! Brrrrr....

Liebe Grüße,
eure Miri

Kommentare:

  1. Liebe Miri,

    danke für die Veröffentlichung!

    Du kannst wirklich sehr, sehr stolz auf dich sein.
    Ich hab leider keine so eindrucksvollen Belege für die Wirkung von Rohkost!

    Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin!

    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Teilen!
    Meine Haut sieht im Moment aus wie deine vor 2 Jahren, vielleicht noch etwas schlimmer.
    Ich wünsche mir wirklich, in zwei Jahren so eine Verbesserung zu erzielen wie du!

    Ausserdem siehst du wunderschön aus!
    Wie so eine Waldelfe, natürlich schön und supersympathisch!

    Ganz liebe Grüße
    und danke für deinen Mut,
    Kris

    AntwortenLöschen
  3. Wow...einfach nur wow =)
    Wahnsinn, was sich da getan hat in der Zeit. Ich habe auch Hautprobleme und jetzt ein bisschen Angst, dass sich meine Haut in der wahrscheinlich (und trotzdem hoffentlich)auf mich zukommenden Entgiftungsphase sehr verschlechtert. ich bin ja erst seit 6 Tagen dabei ;)
    Auf der anderen Seite bin ich ja froh, wenn die ganzen Gifte raus sind.
    Und wenn ich dein Bild von vorgestern so betrachte...wenn das mal kein Ansporn ist =))
    Lieben Dank für deinen Mut das mit uns zu teilen!!!
    Liebe Grüße Laila

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Veränderung ist ja ein Wahnsinn!!
    Ich fand dich übrigens auch schon vorher schön, Haut ist ja nicht alles! Danke für's Veröffentlichen, das macht mir richtig Lust, auch (mehr) Rohkost zu essen!!

    AntwortenLöschen
  5. Da ist eine wundervolle Wandlung passiert. Du wirkst verzaubert, wie eine Kamillenelfe :o) LG Netti

    AntwortenLöschen
  6. WOW was für eine positive Veränderung - super!!

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  7. WOW! Ich bin gerade über Nettis Blog (HerzensfROH) hier her gelangt und muss sagen: Wahnsinn! Super, dass Du Dich zum Veröffentlichen durchgerungen hast! Du bist sehr hübsch und siehst wirklich jünger aus! Und ich bin sicher, dass Du damit Menschen inspirieren kannst!
    Und jetzt muss ich hier erst mal noch ein wenig stöbern gehen... :-)
    Herzliche Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Oh man, DANKE ihr Lieben!!!! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie mich das gefreut hat, als ich diese lieben, zauberhaften Kommentare gelesen habe!!! Ihr habt mich so aufgebaut und das motiviert so sehr, vielen, vielen, vielen Dank!!!!!

    @ Silke: Danke Liebes, Dein Blog ist sehr inspirierend und war einer der ersten deutschen die ich gelesen habe. Du hast so viel Wissen in diesem Bereich und wirst die Szene wahrscheinlich noch maßgeblich beeinflussen, wenn Du bald auch noch Dein Medizinstudium anfängst! Lieben Dank, und Dir auch weiterhin viel Erfolg!!

    @ Kris: Oh man, das ist so lieb, tausend Dank an dich ♥♥... ich habe mir damals immer gesagt, hey schlimmer kanns ja kaum werden, und habe versucht durch zu halten. Du kennst doch auch die Seite von Angela Stokes-Monarch, wenn man sich die Bilder ihrer Veränderung anschaut, dann sieht man auch, dass sie in der Detox-Phase eine miese Haut hat. Fast alle die sich für diesen Weg entscheiden müssen wohl dadurch... Man muss sich nur darüber klar werden, dass der Körper mit allen Mitteln versucht das ganze miese Zeug raus zu bekommen und dazu natürlich auch das größte Organ was er hat zur Hilfe nimmt. Blöd nur, dass es oft die Gesichtshaut ist... Aber ich glaube ganz fest daran, dass es sich bei Dir bessern wird!!! Nimmst Du eine Creme oder so für deine Haut? Ganz liebe Grüße!

    @ Laila: Danke Dir =), das ist total lieb! Kennst Du das Buch von Christian Opitz "Befreite Ernährung?" Darin schreibt er ein paar Wege, wie man die heftigen Entgiftungserscheinungen abmildern kann und Gifte langsam und nicht so heftig aus dem Körper ausleiten kann. Er nimmt dazu rohe, natürliche Fette in Form von z.B. Rohmilchbutter und rohen Eiern und natürlich grünen Smoothies. Ist eher eine Art vegetarische Rohkost, die er für die bessere Art hält... Da habe ich aber leider keine Erfahrung mit. Aber als Alternative um sich zu informieren nicht schlecht. Ich schreibe demnächt mal eine Buchbesprechung! Nochmal, vielen dank an Dich, liebe Grüße und viel Erfolg!!

    AntwortenLöschen
  9. @ Elana: Das ist so süß, vielen Dank!!! Klar, Haut ist nicht alles, aber wenn man schon ein angekratztes Selbstvertrauen hat und dann noch sowas... Aber Danke Dir!! Liebe Grüße ♥!!!

    @ Netti: So süß, vielen Dank für den lieben Kommentar!!! Ganz liebe Grüße an Dich!!

    @ Frau Hase: Danke, Frau Hase! YAY!!

    @ Claudia: Hallo Claudia, lieben Dank für den tollen Kommentar!! Es ist echt das Schönste, wenn man Menschen inspirieren kann. Wäre schon toll. Dir noch viel Spaß beim Stöbern!! Liebe Grüße an Dich!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Miri,

    ja, die Bilder von Angela kenne ich.
    Deswegen hoffe ich auch immer noch. Bei mir hält es sich echt hartnäckig, bzw hat sich durch eine Umstellung in der Ernährung erstmal wieder drastisch verschlimmert und es kostet mich schon immer viel Nerven, so durch die Gegend laufen zu müssen.

    Ich denke mal, bei mir ist auch hormonell einiges im Ungleichgewicht, aber auch das wird sich hoffentlich im laufe der nächsten Jahre alles wieder einpendeln.

    Cremes nehme ich nicht. Ich habe irgendwie mit jeder Creme, die ich bislang probiert habe, egal wie mild sie auch war, das Problem, dass sich darunter so eine Art Schweißfilm bildet.
    Und das ist so unangenehm, dass ich es immer ganz lasse. Was auch nicht immer angenehm ist.
    Nimmst du etwas Spezielles, was vielleicht helfen kann?

    Liebe Grüße
    Kris

    AntwortenLöschen
  11. Hey Kris,

    ich nehme für meine Haut nur noch Wasser zum Waschen und Kokosöl zum cremen, wenn sie mal nach dem Duschen spannen sollte. Kokosöl ist antibakteriell und enthält viele gute Sachen, die Haut saugt die Nährstoffe gradezu auf. Wenn man sparsam damit umgeht entsteht auch kein Fettfilm, es zieht ganz schnell ein. Ich finde das Gefühl recht angenehm, denn man merkt eigentlich nichts ;).

    Manchmal mache ich noch ein Peeling: Ein Handtuch nach der Wäsche direkt in der Sonne trocknen lassen, das wird bretthart. Damit abrubbeln und dann mit Kokosöl eincremen. Wird ganz weich die Haut! Aber man sieht kurzfristig aus wie ein rosa Ferkelchen...

    Und was auch super-wichtig ist: NICHT ins Gesicht fassen. Immer die Hände aus dem Gesicht lassen.

    Oh Kris, das tut mir voll leid, dass Du so drunter leidest, ich weiß wie es sich anfühlt. Ich denk an Dich und sende Dir Kraft und Heilenergie!

    Ganz liebe Grüße, Miri

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn - das ist eine so unglaubliche Veränderung. Wie hier schon beschrieben wurde: Du sahst vorher auch schön hübsch aus. Aber jetzt umgibt dich dieser tolle Glanz, den sich wahrscheinlich jeder wünscht ;)

    Nicht nur deine Haut, besonders die Veränderung der Augen finde ich total krass.
    Und ja, ich finde, du bist definitiv jünger geworden.

    Was für eine tolle Inspiration!

    AntwortenLöschen
  13. Du siehst aus wie ein anderer Mensch, verblüffend. Und definitiv jünger. Ich bin begeistert.

    Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ute,
    das ist so lieb, vielen Dank!!! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja der absolute Wahnsinn. Also ehrlich, ich kann fast nicht glauben, dass DU das auf den ersten Bildern bist.
    Ich habe zum Glück eine ganz feine Gesichtshaut (Glück!), aber ich habe ultra viele Leberflecke/Muttermale und ganz schlimm Besenreiser. Ich hab aber keine Ahnung, ob "sowas" auch mit Rohkost verschwindet..
    Jedenfalls bist du ein inspirierendes, leuchtendes Rohkostvorbild <3

    AntwortenLöschen
  16. Danke Miri,

    Kokosöl habe ich auch da, ich habs aber noch nie im Gesicht versucht. Vielleicht traue ich mich mal, wenn es doch mal spannt.

    Das mit dem *Finger aus dem Gesicht lassen* sollte ich unbedingt mal beherzigen, auch wenn es mir echt schwer fällt.

    Ganz liebe Grüße
    Kris

    AntwortenLöschen
  17. @ windimhaar:
    Danke Dir Liebes, das ist total lieb von Dir!!

    @ June: Mhmmm, das weiß ich auch nicht, ob Besenreißer mit Rohkost verschwinden. Aber ich habe mal gehört, das Leberflecke teilweise wieder verschwinden können, wenn man entsprechende Stellen im Körper entgiftet. Über das Thema schreibt Markus Rothkranz in seinem neuen Buch, ich kenne es aber leider noch nicht. Danke Dir für den lieben Kommentar!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, Hut ab für so viel Disziplin. Das finde ich ganz klasse. Meine Frage dazu, das Hautbild hat sich ja bestens zum Positiven verändert. Hat sich die Schilddrüsenerkrankung denn durch Rohkost essen auch gebessert oder zurückgebildet?
    Ich habe auch eine Schilddrüsenerkrankung, Hashimoto und bin ziemlich verzweifelt, suche nach Entgiftungsmöglichkeiten und auch Hilfen. Vielleicht kann mir jemand, bzw. Wurzelweber etwas dazu antworten, das wäre lieb, danke...

    Anja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Anja, also ich werde demnächst eine erneute Untersuchung machen lassen und meine Werte überprüfen lassen. Ich habe jedoch keine der Probleme mehr, die ich vor der Ernährungsumstellung hatte, also das mit dem Gewicht und diese Depri-Stimmung und was noch alles so damit einhergeht, alles weg. Hashimoto habe ich nicht, aber meine liebe Mit-Bloggerin Kris von Rohzustand http://rohzustand.blogspot.com hat das auch und versucht sich mit Rohkost zu heilen.

    Es gibt viele Möglichkeiten seinen Körper zu entgiften, wenn Du die Rohkost zu schnell steigerst oder gleich auf 100% umsteigst (wie ich) dann sind meist heftige Entgiftungsreaktionen die Folge. Lieber langsam steigern... Am Besten Du liest Dich ein bisschen im Internet ein oder besorgst Dir etwas Literatur um zu schauen, ob das der richtige Weg für Dich ist. Ich kann es nur wärmstens empfehlen, aber das muss jeder selbst entscheiden. Man ist dann schon eine Zeil lang ein kleines "Alien" im Freundeskreis...

    Ich wünsche Dir alles Liebe und sende Dir liebe Grüße, Miri

    AntwortenLöschen
  20. Wow! Ich bin gerade über einen Google+-Spark über deinen Blog gestolpert. Also, der Fotovergleich vorher und nachher, das ist der Hammer! Glückwunsch :) Jetzt nehme ich mir erstmal Zeit und lese dein Weblog in aller Gründlichkeit durch. Alles Gute, Grüße aus Berlin, Maik

    AntwortenLöschen
  21. Hey Maik, danke Dir für den lieben Kommentar ♥! Aber was ist denn Spark? Das kenn ich gar nicht... Muss ich auch mal nach googlen. Ganz liebe Grüße nach Berlin, Miri

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja wirklich unglaublich, aber sehr inspirierend! Man kann sich so positive veraendern und lebt dabei auch noch megagesund. Well done Miri! Echt beindruckend!
    Liebe Gruesse aus London, Shahny xxx

    AntwortenLöschen
  23. Awww Süßes, wie lieb! Daanke Dir! Wir müssen Dich unbedingt bald wieder besuchen, I miss you and my former homecountry... ♥ Liebste Grüße aus old Germany ♥

    AntwortenLöschen
  24. Diese Hautbild-Veränderung raubt mir einfach den Atem... es ist unglaublich... auch einen riesen Dank an dich, es inspiriert sehr. LG Roman

    AntwortenLöschen
  25. also ich hab was komplett anderes gesucht. und keine ahnung, wie ich hier gelandet bin - aber es ist das schönste, was mir heute passieren könnte. ich DANK*** dir von herzen für deine veröffentlichung !!! seit jahren hab ich entsetzliche haut und jedes mal, wenn ich besonders gesund esse, wird es schlimmer. und nach wochen der verschlechterung geb ich dann auf. jetzt, wo ich lese, dass du über 2 jahre durchgehalten hast ... GIBT MIR DAS SO VIEL NEUE KRAFT !!! ich werd auch mal endlich durchhalten ! : )

    lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja wunderbar!!!! ♥♥♥ tut mir leid, dass ich so lange zum Antworten brauche,aber als frische Mama ist es nicht immer so ganz einfach...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...