Donnerstag, 30. Juni 2011

21 Tage Green Smoothies: Tag 3, Achillea Musa

Was für ein Tag... Der Morgen drohte mit Unwetter, nicht so wie auf den Bildern von gestern die ihr hier seht, aber es zog vorbei. Danach war es dann so heiß, dass man es fast nicht mehr ertragen konnte. Und dann Gewitter und Wolkenbruch. Es war wirklich ein Wolkenbruch, so als hätte die Wolke irgendwo ein Leck und würde auslaufen. Oh man... Und danach wurde es unheimlich draußen.

So diesig und neblig, man konnte kaum bis zum Ende der Einfahrt sehen. Die ganze Stimmung war irgendwie gruselig... aber ich mag das ja, wenn sich alles so geheimnissvoll hinter Nebeln versteckt... wer weiß, ob die Welt nach dem Aufklaren immer noch genauso aussieht wie vorher? Vielleicht ist alles auch ganz anders, und hinter dem Hügel haust jetzt ein Kobold in einem Erdwall und knüpft verzauberte Körbe? Oder in dem Fischteich teilen sich die Forellen jetzt ihr nasses Reich mit dem Nöck, der Stürme entfesselt... 

Smoothie des Tages: Achillea Musa
ca. 100 g Pflücksalat
eine handvoll Schafgarbe (Blätter und Blüten)
2 Bananen
1/2 Zitrone 
Wasser

Beschreibung
Sanft auf der Zunge und ganz leicht herb durch die Scharfgarbe. Aber eine leckere Kombination. Ich finde, der Name klingt wie ein Zaubertrank zur Kreativitätssteigerung... leider hat es heute bei mir nicht viel Kreativität gebracht.

♥ Skoogie gehts
wieder besser ♥
Ansonsten habe ich heute nichts erlebt, außer Arbeit. Innerlich sperrt sich meine Kreativität grade gegen ein bestimmtes Projekt. Es gelingt mir nichts für dieses Projekt, absolut GAR NICHTS. Seit Wochen. Ich habe das Projekt dann an meinen Schatz abgegeben, und er wurde direkt von der Muse geküßt und hat eine wundervolle Gestaltung gezaubert. Oh man... und ich bin frustriert. Selbst als das Gestaltungsraster festgelegt war, alle Stilelemente soweit angelegt waren und ich nur noch Satzarbeiten machen mußte bzw. an der Umsetzung saß - nichts. Alles total holzig... Ich sollte es einfach gehen lassen, es bringt nichts. Aber es wurmt mich! Brrrrr!

Es ist 23:21 Uhr und im Hintergrund erstellt mein Rechner grad das PDF für die Präsentation. Morgen um 08:00 Uhr müssen wir schon beim Kunden sein und alles vorstellen. Wir sind grade sehr zufrieden mit dem Ergebniss!! Und das Beste ist: Es ist noch nicht mal Mitternacht! Wie oft saßen wir schon bis früh in den Morgen hinein... Und eher angefangen (falls das jetzt einer denkt) haben wir. Es sind so viele Dinge zu erledigen in der Selbstständigkeit, und es läuft sehr gut bei uns. Sogar so gut, dass wir überlegen jemanden einzustellen...

Morgen die große Präsentation, dann wieder geistige Freiheit (denn es nimmt jeglichen Platz im Kopf ein), oh jaaaa!!

Gute Nacht ihr Lieben!!

Morgen gibts Bilder von der Hoppeltonne Fiddich... obwohl man hier ja schon sieht, dass er gar nicht so fett ist... Die Bilder sind alle gestern entstanden, auch das auf dem er so niedlich fett ausschaut... und eins vom Smoothie füge ich auch noch ein, ich will nur jetzt nicht nochmal die Bilder von der Kamera ziehen ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...